Wanderung rund um Östringen, Sonntag, 26. Februar 2017

 

Bei angenehmem Wanderwetter trafen sich 50 Wanderinnen und Wanderer um 10 Uhr am Schulparkplatz in Östringen.

 

Zuerst folgten wir dem Europäischen Fernwanderweg E1 auf den Hummelberg in die Weinberge. Es wechselten sich Waldabschnitte und Hügel mit sehr guten Weitsichten auf Odenwald und Pfälzer Wald ab.

 

Gegen Mittag erreichten wir den Siegfriedsbrunnen. Hier erwarteten uns Bärbel und Günther Zobl mit selbst zubereitetem Glühwein und Gebäck vom Feinsten. Die Sonne hatte die letzten Wolken vertrieben und wir wanderden 90 Höhenmeter bergauf und bergab zur Ruine der Ulrichskapelle aus dem 14. Jahrhundert.

 

Auf einem Weinberg gab es wieder schöne Landschaftsblicke. Am Ende liefen wir am Kleinen Bach und dem Weinpfad Kraichgau zurück nach Östringen. Nach ca. 12 km erreichten wir den Parkplatz und fuhren zur Gaststätte „Kraichgaustube“ in Mühlhausen und wurden sehr gut bewirtet.

 

Harald Fischer

 

Beschreibung des Bildes